Europa

Reisen Sie im Winter für 9 Tage nach Finnland

Pin
Send
Share
Send


In diesem Jahr hatte ich das große Glück, als Gastblogger an der teilnehmen zu können Finnland Tourismusmesse MATKA. Es fand am 16. und 17. Januar in Helsinki statt und ich nahm als Vertreter von teil Weltenbummler, Tagebuch an Bord und Reiseschlüssel. Vor den Konferenzen und Veranstaltungen, die während der Messe stattfanden, hatte ich die Gelegenheit, eine blogtrip nach Turku und Stockholm und dann weiter in die Seenregion in Kainuu, als Teil der sogenannten NordicBloggerErfahrung. In diesem Beitrag fasse ich alles zusammen, was ich erlebt habe neun Tage in Finnland und nebenbei gebe ich praktische Ratschläge für Reise nach Finnland im Januar. Und die Erfahrung ist ein Abschluss.

Fotografiert von @Visit Stockholm

Flüge nach Finnland

Der Flug nach Helsinki war nicht im Programm enthalten und im Januar gibt es kaum Direktflüge von Spanien. Nur FinnAir bietet Flüge an und der Flugpreis ist normalerweise ziemlich teuer. Um den Flug zu finden, benutzte ich die Suchmaschine von Liligo.com, eine Website, die nach dem besten Preis sucht, indem sie Dutzende von Websites verfolgt, die ich in letzter Zeit häufig benutze. So fand ich einen Flug Barcelona - Amsterdam - Helsinki mit KLM für 180 €. Wenn Sie einen europäischen Flug mit KLM buchen, ist es ratsam, Mitglied von SkyTeam zu sein. Mitglied zu werden ist kostenlos und bietet Ihnen die kostenlose Abrechnung eines 23 Kilo schweren Koffers. Andernfalls müssen Sie die Abrechnung bezahlen, wenn Sie den günstigsten Tarif für einen europäischen Flug buchen. Ein weiteres, diesmal positiveres Detail ist, dass KLM während des Fluges ein kostenloses Sandwich und alkoholfreie Getränke anbietet.

Wie gelangt man vom Flughafen Helsinki in die Innenstadt

Der Bus 615 (oder 620 nachts) verbindet den Flughafen Helsinki mit dem im Zentrum gelegenen Bahnhof. Der Preis beträgt 5 € und der Fahrer wird bezahlt. In der Regel meldet der Bus die Haltestellen auf Finnisch und Schwedisch auf einem Bildschirm. Daher ist es ratsam, den Namen der Haltestelle aufzuschreiben, an der Sie aussteigen müssen. Weitere Informationen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln in Helsinki finden Sie auf der HSL-Website.

Koffer schleppen in Helsinki

Wo übernachten in Helsinki?

In Helsinki war ich in zwei Hotels untergebracht: dem ScandicPaasi und die Radison Blue Seaside.

Er Hotel Scandic Paasi Es ist ca. 15 Minuten zu Fuß vom Hauptbahnhof entfernt und eher weniger mit der Straßenbahn. Dieses Designhotel ist sehr farbenfroh und theatralisch eingerichtet und jedes Zimmer ist mit einem anderen Thema dekoriert. Das Hotel verfügt über einen kleinen Fitnessraum und eine Sauna, die für Partys reserviert werden kann. Das Hotelfrühstück wird im Erdgeschoss serviert und ist sehr komplett. Kurz gesagt, es ist ein Hotel, das ich aufgrund seiner Lage und der Qualität der Zimmer empfehlen kann.

Er Radisson Blu Seaside Hotel Es ist etwas weiter vom Hauptbahnhof entfernt, etwa 25 Minuten zu Fuß, aber es ist sehr gut mit der Straßenbahn verbunden und bietet einen spektakulären Blick auf das Meer. Ich habe in einem der Business-Zimmer gewohnt, das zwei Stockwerke und ein riesiges Fenster hatte Mit schöner Aussicht. In der oberen Etage befand sich das Bett und in der unteren Etage das Badezimmer und ein Arbeitsbereich mit Sofa, Schreibtisch und Nespresso-Kaffeemaschine. Andererseits war das Badezimmer sehr klein und außerdem musste man die Treppe hinuntergehen, um es vom Bett aus zu erreichen. Das Hotelfrühstück ist sehr komplett und das Hotel hat eine Fläche von Spa und sauna.

Wie man nach Turku kommt und was man an einem Tag in Turku besuchen kann

Sie können mit dem Zug vom Bahnhof Helsinki in die Küstenstadt Turku fahren. Der Zug braucht ungefähr zwei Stunden und der Bahnhof von Turku ist nicht weit vom Zentrum entfernt. Der Ticketpreis beginnt bei 9,80 € und es ist ratsam, im Voraus zu kaufen web um diesen preis so günstig zu bekommen. In Turku kann man das nicht verpassen Schloss, da es das Wahrzeichen der Stadt ist und aus dem Jahr 1280 stammt. In der Nähe des Schlosses befindet sich der Yachthafen von Turku, in dem wir das vor Anker liegende Fregatte Suomen Joutsen. An den Fluss angrenzend erreichen wir die KathedraleGanz in der Nähe befindet sich das Marktgebiet mit zahlreichen Geschäften.


In der Nähe eines Einkaufszentrums ist die Flowpark, ein Abenteuerpark in den Baumwipfeln gebaut. Es geht darum, eine Rennstrecke zu bereisen, alle Arten von Tests zu umgehen und von einem Bereich zum anderen zu wechseln, indem man sich in eine Seilrutsche wirft. Es macht sehr viel Spaß und ist für die ganze Familie geeignet. Wenn es jedoch sehr kalt ist, müssen Sie geeignete Handschuhe tragen oder es kommt ein Punkt, an dem Sie Ihre Finger nicht fühlen. Der Preis beträgt 22 € und Sie können die Fahrpläne im Internet überprüfen.

Von Turku aus können wir das Gebiet des Archipels erkunden und nach Naantali fahren, einer wunderschönen Stadt, die 20 Minuten von Turku entfernt liegt und in der sich der Vergnügungspark Moomin World befindet.

Kathedrale von Turku

Wie man von Turku nach Stockholm kommt und was man an einem Tag in Stockholm sehen kann

Wikingerlinie hat eine Fähre Es fährt um 20.55 Uhr von Turku ab und kommt um 6.30 Uhr morgens in Helsinki an. Ich empfehle Ihnen, mit der Fähre MS Viking Grace zu reisen, da sie das neueste Schiff der Flotte ist und über unglaubliche Einrichtungen wie die verfügt Spa oder Thermalbäder. Die Kabine für vier Personen kostet 80 € und ist eine sehr gute Möglichkeit, einen Tag in Stockholm zu verbringen, ohne dort zu bleiben.

In der MS Viking Grace SPA

Stockholm ist jedoch eine Stadt, die es sich lohnt, mehrere Tage zu verbringen. Die wesentlichen Besuche sind die alte Stadtdie Nachbarschaft trendy von Södermalm (SOFO für Freunde), die Nachbarschaft von Östermalms und essen Sie auf Ihrem Markt, besuchen Sie die Vasamuseum, einzigartig in seinem Thema, und die ABBA Museum, was ich persönlich geliebt habe.

Wie man von Stockholm nach Helsinki kommt und was man an einem Tag in Helsinki sehen kann

Viking Line hat eine Fähre Nacht, die Stockholm mit Helsinki verbindet: Abfahrt um 16.30 Uhr und Ankunft in Helsinki um 10 Uhr morgens. Die Fähre, die diese Städte verbindet, ist weder so modern noch so gut ausgestattet, aber es ist eine sehr gute Möglichkeit, zwischen den beiden Hauptstädten hin und her zu fahren.

Besuchen Sie Helsinki im winter hat es nur einen fang: es ist sehr kalt. Offensichtlich, richtig? An dem Tag, als ich die Stadt besuchte, traf mich dies offensichtlich mit einer Temperatur von -15 Grad und ich hatte keine Lust, die Straße zu durchstreifen. Tatsächlich dauert es bei dieser Temperatur nicht lange, bis ich so weit gelaufen bin, wie ich möchte, und so flüchtete ich mich alle zwei mal drei in ein Geschäft oder Café. Das Ideal wäre gewesen, mit ihm zu gehen Einsteigen, Aussteigen Der Bus, der in der Stadt hält, kann an bestimmten Punkten ein- und aussteigen, aber im Winter funktioniert er natürlich nicht. Auf der anderen Seite fährt der Panorama-Touristenbus jeden Tag um 11.00 Uhr ab, macht aber einen Panoramabesuch ohne Halt in der Stadt für zwei Stunden im Wert von 30 Euro.

Kathedrale von Helsinki

In Helsinki habe ich besucht die KathedraleDas ist ein imposantes Gebäude und ein wesentlicher Besuch, obwohl das Innere nicht so auffällig ist, wie man es sich vorstellen kann. Ich empfehle auch zu Fuß durch Mariankatu Straße und die Umgebung, in der Sie viele coole Designläden finden. In dieser Straße befindet sich die Qulma, eine Cafeteria, die ein Suppenbuffet für 9,90 € anbietet. Der Preis beinhaltet Wasser mit Eiswürfeln (!!!), Brot und Kaffee oder Tee. Ein weiteres emblematisches Café ist das Karl Fazer, in der Kluuvikatu-Straße, mit seiner berühmten heißen Schokolade mit Schlagsahne (4,30 €), obwohl ich Sie warne, dass sie Sie sehr enttäuschen wird, da die Schokolade in Finnland mit heißem Wasser zubereitet wird und so eher wie eine Cola aussieht -Wasser cao. Ein wenig weiter ist die Denkmal für Sibelius, mitten in einem Park am Meer gelegen. Es ist eine ziemlich spektakuläre Gegend, um zu sehen, ob alles verschneit ist, mit dem weiß bedeckten Pier und dem gefrorenen Wasser. Um sich vor der Kälte zu schützen, können Sie am Regatta-Kaffee. Äußerlich sieht dieses Café wie ein traditionelles finnisches Haus aus und das Innere ist sehr vielseitig. Abschließend empfehle ich den Besuch des Hakaniemi-Marktes. Es ist nur wenige Meter vom ScandicPaasi Hotel entfernt und im Erdgeschoss befinden sich die typischen Läden eines Lebensmittelmarktes, von denen einige mit Lebensmittelservice zum Mitnehmen oder Mitnehmen ausgestattet sind. Was mir jedoch am Markt am besten gefallen hat, war das Obergeschoss, in dem es viele Bekleidungsgeschäfte und süße Dinge gibt. Darüber hinaus gibt es ein kleines Café in der Mitte aller kleinen Läden.

Cafe Regatta in Helsinki

Die Sauna: ein wesentliches Ritual

Für Finnen ist die Sauna nicht nur eine gesunde Gewohnheit, sondern eine Religion. In Helsinki hatte ich das große Glück, in die örtliche Sauna-Gesellschaft am Stadtrand eingeladen zu werden. In diesem Zentrum gibt es mehrere Saunen, einige davon Rauch und andere elektrische. Die Temperatur der Saunen variierte von 70 bis 140 Grad und in den Saunen spricht man langsam, während man sich entspannt. Bevor Sie die Sauna betreten, müssen Sie duschen und, sobald sie herauskommt, müssen Sie eine kalte Dusche nehmen, um die Wärme aus dem Körper abzulassen ... oder direkt nach draußen laufen und ins eisige Meer eintauchen, wie wir es getan haben. Experten sagen, dass der Kontrast von Wärme und Kälte die Durchblutung anregt. Je mehr Sie diesen Prozess ausführen, desto schneller gewöhnt sich der Körper und desto spürbarer sind die Vorteile. Natürlich ist es für diejenigen, die nicht daran gewöhnt sind, nicht einfach. Der Rat, den sie uns gaben: "Tu es, denk nicht darüber nach". Mentale Kraft und kollektive Emotionen helfen, im eisigen Wasser zu landen.

Pin
Send
Share
Send