Europa

Elsässische Autoroute

Pin
Send
Share
Send


Elsass Es ist eine der schönsten Gegenden von Frankreich wo immer Sie das Gefühl haben, in einem der Szenarien von zu sein Disneyland Paris. Und es ist, dass diese Region mehrmals die animierten Adaptionen der magischsten Geschichten inspiriert hat. Während drei tage wir haben einen gemacht Route mit dem Auto durch das Elsass, die sogenannte Elsässer Weinroute, ab in Colmar und endet in Straßburg. In diesem Handbuch finden Sie alle nützlichen Informationen zum Organisieren ein dreitägiger Kurzurlaub ins Elsass.

Wir sind mit dem Easyjet zum. Geflogen Euro Flughafen (Basel, Mulhouse und Freiburg). Im Terminal muss man sehen, ob man durch die Schweiz oder Deutschland / Frankreich abreisen muss, da es sich um unterschiedliche Abfahrten handelt. Wir fahren durch Deutschland / Frankreich, eine Ausfahrt, die tatsächlich zum selben Ort führt. Der Unterschied beim Verlassen der Schweiz besteht darin, dass Sie die Passkontrolle durchlaufen müssen. Übrigens, Easyjet lässt nur eine Handtasche zu und ist beim Einsteigen fast unangenehm. Wir dachten, als RyanAir seine Politik gelockert hatte, Easyjet auch, aber nein.

Über den Mont Blanc fliegen.

Wir haben das Auto bei Avis durch gemietet Mietautos. Bei der Reservierung wird empfohlen, das Auto in zu reservieren Mulhouse Flughafen (Französische Zone), da es wesentlich günstiger ist als die Abholung in Basel (Region Schweiz). Bezahlen in Euro ist nicht dasselbe wie in Schweizer Franken. Die dreitägige Miete kostete also 105 Euro. Und um uns in der Gegend fortzubewegen, verwenden wir das APS offline Sygic.

Auf dem Parkplatz für Mietwagen im Raum Deutschland / Frankreich

Vom Euroairport nach Colmar dauert die Fahrt auf der Autobahn ungefähr 40 Minuten, was kostenlos ist. Wenn Sie in der Innenstadt parken, müssen Sie die blaue Zone bezahlen (es heißt Zahler auf dem Boden), aber wir parkten in der Nähe der Rue des Brasseries. Es gibt keine blaue Zone und es ist nur 10 Minuten zu Fuß vom Fremdenverkehrsamt. Dies ist Ihre erste Station in Colmar.

Dort können Sie einen Stadtplan mit einer markierten Reiseroute und eine Karte mit Empfehlungen zu anfordern welche Dörfer im Elsass zu besuchen. Sie organisieren auch zwei Führungen. Der erste ist um 11 Uhr morgens und das historische Zentrum der Stadt wird besucht und der zweite ist um 21.45 Uhr und das historische Zentrum wird nachts besucht. Beide Besuche kosten 4 € und werden nur in französischer oder deutscher Sprache durchgeführt.

Das historische Zentrum ist ziemlich groß und hat viele Sehenswürdigkeiten, so dass Sie mindestens einen halben Tag verbringen müssen. Wir starten die Route beim Tourismusbüro (das hat WiFi frei). Von dort gingen wir zum Platz der Widerstandsmärtyrer wo wir unsere Route begonnen haben, die bis zum Evangelische Kirche von San Mateo. In der Nähe und schön Gerberviertel Wir beschlossen, in einer typischen Taverne in der Brasserie des Tanneurs zu essen. Dort bestellten wir eines der typischen Gerichte der Gegend, das Choucroute Begleitet von vier Fleischsorten (9,90 €, Tagesgericht) und einem elsässischen Kuchen (15,90 €).

Colmar Markthalle

Von dort aus setzen wir unsere Reise fort bis zum Colmar Markthalle, ein kleiner, aber sehr koketter Markt, auf dem wir ein Dessert kauften: einen elsässischen Käsekuchen (2,90 €) und einen Eclair (1,70 €) Vanille.

Das kleine Venedig schmückte

Die Markthalle befindet sich neben dem schönste Nachbarschaft von Colmar und eine der schönsten Gegenden des Elsass: kleines Venedig (La Petite Venice), bekannt für die Häuser, die direkt am Fluss gebaut wurden. Diese Gegend ist wunderschön, aber an diesem Tag wurde eine Canon-Werbung gedreht und mit vielen Blumen, Luftballons und bunten Schmetterlingen geschmückt, die sie noch schöner machten. Sie können Bootsfahrten auf den Kanälen unternehmen (€ 6, 30 Minuten).

Nachtwanderung durch Colmar

Wir beginnen diese Route in Colmar und beenden sie in Straßburg. Während der 85 Kilometer haben wir sieben Dörfer und das Schloss Haut-Koenigsbourg besucht. Wenn Sie jedoch mehr Tage haben, können Sie viele weitere charmante Dörfer besuchen.

In der Fernsehsendung von France 2 wurde Eguisheim 2013 zur Lieblingsstadt der Franzosen gewählt. Kein Wunder, denn es ist eines der schönsten Dörfer auf der Strecke. Darüber hinaus ist es als eines der schönsten Dörfer in Frankreich aufgeführt. Wir hatten großes Glück, da wir um sieben Uhr nachmittags dort ankamen und fast niemand auf der Straße war, sodass wir die Schönheit ihrer Fachwerkhäuser ruhiger genießen konnten.

Diese Bevölkerung bewahrt die alte Struktur der ummauerten Stadt und ihre Straßen sind konzentrisch nach dem Vorbild der alten Festung angeordnet. Um den Besuch zu machen, können Sie einigen Schildern folgen, die Sie in der Reihenfolge des vorgeschlagenen Besuchs führen. An den Wänden finden Sie auch Plakate mit weiteren Informationen (auf Englisch, Französisch und Deutsch), so dass die Häuser erst Ende des 20. Jahrhunderts mit dem Malen von Farben begannen.

In Eguisheim wird auf der Terrasse des kleinen Restaurants Le Dagsbourg ein weiteres Abendessen mit typischen Gerichten der Region, Flambiertorten oder elsässischen Pizzen (7,40 €) eingenommen.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, gibt es am Ortseingang genügend Parkplätze, die von 9 bis 19 Uhr bezahlt werden. Es kostet nur 2 € den ganzen Tag und kann nur mit Münzen bezahlt werden. Wenn Sie kein Auto haben, können Sie mit dem Bus von Colmar nach Eiguisheim fahren. Es dauert 40 Minuten und Sie können die Zeitpläne überprüfen hier.

Vielleicht ist das Zentrum dieser Stadt dasjenige, das auf der Strecke die wenigste Begeisterung hervorgerufen hat, aber wir haben es geliebt, das zu tun DrachenpfadEin Weg, der uns vom Stadtzentrum bis in die Außenbezirke führt, um das Weingebiet zu betreten und die Legende des Drachen zu kennen. Der Legende nach ist die Qualität des Weins in der Region auf einen schrecklichen Drachen zurückzuführen, der die Erde nach seinem Tod mit seinem Blut befruchtete.

Wie auch immer, denken Sie nicht, dass Turckheim nicht hübsch ist, sein kleines Zentrum hat auch die typischen bunt gestrichenen Häuser mit Holzrahmen und gepflasterten Straßen. Wir empfehlen daher einen Zwischenstopp in dieser Stadt während der elsässischen Weinstraße.

Übrigens, in den Sommermonaten (von Mai bis Oktober) beginnen die Männer der Uhr um zehn Uhr abends die Runde und singen alte Balladen, gefolgt von Einheimischen und Touristen. Zu überlegen, ob Sie die Stadt zu dieser Zeit besuchen.

Wir haben am Haupteingang der Stadt (neben dem Fluss) kostenlos geparkt. Der Parkplatz ist nicht sehr groß, so dass es in der Hochsaison sicherlich kompliziert ist. Sie können Turckheim auch mit dem Zug von Colmar aus erreichen. Die Fahrt dauert 11 Minuten und kostet 2 €. Die Fahrpläne können Sie hier einsehen web.

Dies war eine der Städte, die uns am besten gefallen hat. Das Tourismusbüro Kayserberg wird als schönste Villa der Welt verkauft und sie haben keinen Grund. Die kleine Bevölkerung erstreckt sich zwischen dem Fluss Weiss und dem gleichnamigen Schloss der Stadt. Am besten hat uns die Kirche und der Platz in der Rue du General Charles Degaulle gefallen. Wir nehmen auch die Gelegenheit wahr, eine andere Freude der elsässischen Küche zu kaufen und zu probieren: Schmerz d'espices. Im Fortwencer-Laden kauften wir eine Tüte mit diesen Keksen für 2,60 €.

Als wir mittags ankamen, nutzten wir die Gelegenheit, um auf der Terrasse am Fluss des Restaurants Le Kaysersberg (Rue des Potiers, 2) andere typische Gerichte der Stadt zu essen. Wir bitten um eine Baeckeoffa (17 €) und ein Auflauf mit Münster Käse (13,50 €).

Es gibt mehrere Parkplätze am Dorfeingang, die von 9 bis 19 Uhr bezahlt werden und den ganzen Tag 2 € kosten (nur Münzen). Sie können Kaysersberg auch mit dem Bus von Colmar aus besuchen. Die Linie 145 fährt von Colmar aus ungefähr 20 Minuten und kostet € 4,05. Sie können die Zeitpläne überprüfen hier.

Es musste einer der Stars der Reise sein, aber es war eine Enttäuschung. Die Villa ist sehr schön und wird gelegentlich als eines der schönsten Dörfer Frankreichs deklariert. Das Problem war die Touristenüberfüllung. Da Sonntagmittag ist, finden wir Busse für organisierte Besichtigungen und auch das gesamte Stadtzentrum ist voll mit Touristengeschäften und Massageräumen. Wären wir unter der Woche und am späten Nachmittag zu Besuch gewesen, hätten wir sicherlich eine andere Meinung.

Wenn wir das alles beiseite lassen, ist Riquewihr ein weiteres der charmanten Dörfer des Elsass. Die Fachwerkhäuser und die bunten Farben ziehen Besucher an. Eines der Dinge, die uns gefallen haben, war die Mauer, die die gesamte Altstadt umgibt. Kurz gesagt, obwohl wir wegen der Menge enttäuscht waren, empfehlen wir es.

Da wir eines der touristischsten Dörfer sind und sonntags mittags losziehen, haben wir Probleme beim Parken. Schließlich parken wir in der Gegend um die Mauern. Zwei Stunden kosten 2 € und vier 3 € (Sie können nur mit Münzen bezahlen). Sie zahlen nur 9 bis 19 Stunden (täglich). Sie können Riquewihr auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Von Colmar müssen Sie die Linien 106 oder 107 in Richtung Ribeauvillé nehmen. Sie können die Zeitpläne überprüfen hier.

Pin
Send
Share
Send