Europa

Was in Venedig für drei Tage zu sehen. Mini-Guide für den Kurzurlaub in Venedig

Pin
Send
Share
Send


Vor einigen Monaten schlugen sie die folgende Herausforderung vor: einen Ausflug organisieren Von drei Tagen bis zu zwei Personen mit einem Budget von 750 €, inklusive Flug, Hotel und zwei Ausflügen. Wir machten uns schnell an die Arbeit und planten eine Reise in eine großartige italienische Stadt, die wir noch nicht abgeschlossen hatten: Venedig.

San Marcos Platz von der Dorsoduro

Wir wollten schon immer in die Stadt der Kanäle, deshalb organisierten wir einen ganz besonderen und romantischen dreitägigen Ausflug. Aber lassen Sie uns in Teilen gehen. Erstens: das Hotel. Wir haben uns für ihn entschieden Best Western Sant'Elena, auf der Isola de Santa Elena, am östlichen Ende von Venedig und nur 20 Gehminuten vom Markusplatz entfernt. Ein Tipp: Buchen Sie mindestens zwei oder drei Monate im Voraus, weil Venedig sehr touristisch ist und sich die besten Hotels sehr schnell füllen.

Best Western Sant'Elena Hotelzimmer

Dann haben wir zwei angeheuert Aktivitäten: «Besuch der venezianischen Inseln » (20 €) und «Entdecken Sie Venedig und Gondelfahrt » (49 €). Mit dem ersten Besuch an einem Morgen die Inseln Murano, Burano und Torcello. Mit dem zweiten machten wir einen Spaziergang durch die sestiere oder San Marcos Nachbarschaft begleitet von einem Führer und dann machten wir eine Gondelfahrt zusammen mit vier weiteren Personen. Da wir uns nicht sicher waren, ob wir die Gondelfahrt alleine machen wollten, entschieden wir uns für den Ausflug, da er billiger ist.

Wie gelingt man aus Marco Polo Flughafen zu Venedig

Das Wassertaxi ist der schnellste Weg. Es bietet Platz für bis zu vier Personen und lässt Sie vor der Tür des Hotels. Es hat derzeit eine Flatrate zum Zentrum von 110 €.

Eine andere billigere Option ist die 5-Aerobus-Linie nach piazzale rom und dann von da an Vaporetto oder zu Fuß zum Hotel. Der Bus dauert 20 Minuten und kostet 6 € (11 € i / v). Sie können auch ein kombiniertes Busticket kaufen und Vaporetto für 12 €, gültig für 90 Minuten. Bustickets können an den Automaten am Flughafen oder an der Terminalkasse gekauft werden.

In jedem Fall ist es ratsam, das Hotel zu konsultieren, um sich über die beste Transportmöglichkeit zu beraten. In unserem Fall wurde uns geraten, die zu nehmen Alilaguna Wasserbus, die am direktesten war, um das Hotel zu erreichen. Alilaguna hat zwei Linien von Wasserbussen, die jede Stunde fahren. Es ist daher wichtig, die Fahrpläne zu überprüfen. Die einfache Fahrt kostet 15 € und die Hin- und Rückfahrt 27 €.

Vaporetto-Haltestelle und geschlossener Fahrkartenschalter

Wie komme ich in Venedig zurecht?

Die beste Art, sich in Venedig fortzubewegen, ist zu Fuß, aber wenn Sie sich von einem Ende zum anderen bewegen müssen, können Sie das nutzen Vaporettos, das sind die Wasserbusse von Venedig. Sie sind teuer, denn die Einzelfahrkarte kostet 7 €. Steigen Sie überall aus. Es gibt auch 24-Stunden-Touristenkarten (20 €), 48 Stunden (30 €), 72 Stunden (40 €) und eine Woche (60 €). Die Banknoten von Vaporetto Sie können an den Kiosken, an den Kassen der Haltestellen (die sie haben) oder an der gleichen Stelle gekauft werden Vaporetto. Es gibt Service Vaporetto Nacht, obwohl die Durchgangsfrequenz viel niedriger ist und nicht immer an allen Stationen anhält.

Ist Es ist ratsam, dass Sie eine gute Karte der Stadt bekommen, da es meist ziemlich labyrinth ist. Eine gute Anwendung für das Telefon oder Tablet ist CityMaps2Go (verfügbar unter iTunes und Google Play). Vor einer Reise können Sie die Karte der Stadt herunterladen, die Sie besuchen möchten. Es erfordert keine Internetverbindung und verfügt über eine sehr praktische Straßensuchmaschine. Es ist viel besser als eine herkömmliche Karte, da Venedig voller Gassen ist und auf Papierkarten kaum zu lokalisieren ist.

Was in Venedig zu sehen und zu tun

Wenn es das erste Mal ist und du ein paar Tage bist, Ich empfehle nur durch die Stadt zu laufen es Stück für Stück zu entdecken. Die Museen sind interessant, aber besser für später. Trotzdem habe ich im Folgenden eine kurze Liste der wesentlichen Besuche in Venedig zusammengestellt, die wir unternommen haben.

Dogenpalast und Markusdom Venedig

Platz San Marcos

Es ist der emblematischste Ort in Venedig und ein offensichtlicher Ort auf dieser Liste. Nachdem Sie die Bilder aufgenommen und die Atmosphäre genossen haben, ist es eine gute Idee. klettere auf den Campanile (8 € von 9 bis 21 Uhr), um die Ansichten zu betrachten. Auf dem Platz können Sie auch Kaffee trinken und auf der Terrasse des Café Florian Live-Musik hören. Der Cappuccino kostet 12 €, aber Sie zahlen nicht nur für Kaffee, sondern auch für das Genießen der Musik, der Kunst und der Schönheit des Platzes.

Campanile

Markusdom

Eine der beeindruckendsten und schönsten Kathedralen, die ich je gesehen habe. Dekoriert im byzantinischen Stil, den wir bereits in der Zeitschrift entdeckt hatten Palermo Palatine Capella. Der Besuch ist kostenlos, es gibt also immer große Schlangen. Eine Möglichkeit, die Warteschlange zu umgehen, besteht darin, bei einem der organisierten Besuche oder im Tourismusbüro von Venedig einzutreten. Eine andere Form von Vermeiden Sie Warteschlangen und ohne zu zahlen wird Masse. Wir gingen zufällig zur Eucharistie, die am Sonntagnachmittag gefeiert wurde, und genossen fast alleine die Dekoration des Hauptschiffes. Es gibt nur einen Haken und es ist offensichtlich, dass Sie während der Messe respektvoll sein müssen und nicht die gesamte Basilika frei besichtigen können.

Innenraum der Basilika von San Marcos

Die Rialto-Brücke

Es ist eine der berühmtesten Brücken Venedigs und lange Zeit der einzige Punkt, an dem der Canal Grande zu Fuß überquert werden konnte. Als die Florenz Brücke VecchioEs hat Geschäfte und ist fast immer mit Menschen überfüllt.

Rialto-Brücke

Rundgang durch den Canal Grande von Ende zu Ende in Vaporetto

Von der Insel Santa Helena gelangen wir auf die Vaporetto Nummer 1, die an allen Bahnhöfen anhält, und wir fahren den Canal Grande in einer einstündigen Fahrt. Er Vaporetto Es kommt sehr oft vor, es lohnt sich also, auf einen Pass zu warten, der vorne Sitzplätze hat. Es ist der beste Weg, um den Canal Grande zu genießen.

Vaporetto auf dem Canal Grande

Genießen Sie die Kunst der Biennale in Venedig

Kunst, Kino, Tanz, Musik, Architektur ... Venedig ist lebendiger denn je dank Die Biennale. Diese Kunstausstellung findet alle zwei Jahre statt, mit Ausnahme des Kinos, das jährlich stattfindet. Es ist in der Regel in den Gärten der Biennale konzentriert, aber es gibt auch viele Ausstellungen in der ganzen Stadt verteilt. Wenn Sie während der Biennale nach Venedig reisen, empfehle ich Ihnen, die Website zu besuchen, um Sie über die an diesen Tagen geplanten Aktivitäten zu informieren.

Biennale in Venedig

Verirren Sie sich buchstäblich in den Vierteln Castello, Cannaregio, Santa Croce, San Polo und Dorsoduro.

Besonders für die entlegensten Gegenden, die in der Regel am wenigsten besucht sind. So können Sie sich an manchen Orten sogar alleine wiederfinden. Suchen Sie in Venedig nach nichts, retten Sie die Karte, wandern Sie durch die Straßen und Kanäle, und Venedig wird Sie finden.

Pin
Send
Share
Send