Asien

Entspannen und Yoga im Coco Bodu Hithi auf den Malediven

Pin
Send
Share
Send


Wir fahren fort mit den Geschichten von Blogtrip zu den Malediven das haben wir im November 2016 zusammen mit durchgeführt Fashion Travel Blogger. An diesem Tag erkundeten wir die Insel und machten Yoga am Meer in der Coco Bodu Hithi.

Wir wachten bald wieder auf, um schnorcheln zu gehen. Kein Wunder, wenn Sie das gelesen haben frühere Lieferungen von dieser Reise zu den Malediven. Der Himmel dämmerte jedoch sehr bewölkt und der Wind deutete auf trübes Wasser hin. So gaben wir nach einer halben Stunde Erkundung des Meeresbodens in der Nähe des Oststrandes aufgrund des Windes und der Strömung auf. Trotzdem war es erstaunlich, dass wir in so kurzer Zeit viele große Fischschwärme und sogar eine mittelgroße Schildkröte entdecken konnten.

Später frühstückten wir im Luftrestaurant was ist vor dem Infinity-Pool des Hotels. Das Frühstücksbuffet war sehr umfangreich und beinhaltete Köstlichkeiten wie Hummus von Zuckerrüben oder Bagles Lachs Wir bestellen Kaffee mit Milch, Tortilla aus verschiedenen Zutaten, Toast, Butter, einem Schokoladenkuchen und einer französischer Toast. Jedenfalls haben wir gut abgeschlossen. So waren wir, als wir Sonia, die Meeresbiologin des Hotels, kennenlernten. Wir sagten ihm, dass wir am Morgen eine Schildkröte gesehen hatten und er antwortete, dass es selten war, sie in dieser Gegend zu sehen.

Dann gingen wir zurück ins Zimmer und gingen zu Sintflut auf eine schlechte Weise. Endlich, zur Mittagszeit, hat es ein wenig nachgelassen. Diesmal gingen wir zu Latitude Restaurant, ein informeller Ort mit Sesseln und niedrigen Tischen. Wir bestellten Nachos mit Käse und Panini Club und Gemüse Wraps Sie enthielten eine Seite sehr reicher Pommes.

Kurz nachdem er angekommen war Olga, einer der Mitarbeiter, die uns bei der Ankunft erhalten hatten vorheriger Tagund begleiteten uns zu einem Spaziergang um die Insel. Wir stiegen in einen Buggy und besuchten die "Wasservillen". In der Coco Bodu Hithi Es gibt vier Arten von Zimmern: die «Inselvillen»Wo wir waren, die normalen« Wasservillen », die« Wasservillen Escape »und die Coco Residenz Sie sind die luxuriösesten Hotelzimmer und bieten auch Blick auf den Ozean. Die "Wasservilla", die wir im Inneren sehen konnten, hatte eine sehr große Einzelbadewanne in der Mitte des Badezimmers. Und obwohl das Zimmer selbst kleiner war als unsere "Inselvilla", war die Aussicht auf das Meerwasser spektakulär und genauso wie im Hotel Angsana VelavaruEs gab auch einen privaten Pool, der sich über dem Meer abzeichnete.

Video: Wellness Spa Tempel (Oktober 2020).

Pin
Send
Share
Send