Amerika

Besuch des spektakulären Perito Moreno Gletschers

Pin
Send
Share
Send


Er Perito Moreno Es ist die Haupttouristenattraktion von Argentinien. Obwohl es sich in Patagonien befindet, einer Region weit südlich der Hauptstadt, in der internationale Flüge ankommen, stimmen die meisten Touristen darin überein, dass ein vollständiger Besuch in Argentinien durch diesen berühmten Gletscher gehen muss. Tatsächlich ist es seit 1981 ein UNESCO-Weltkulturerbe. Aber ist es das wirklich wert? Ja, im Grunde genommen, weil es sich um ein sehr spektakuläres Naturwunder und einen der zugänglichsten Gletscher der Welt handelt.

Die Besuch in Perito Moreno Es gibt drei mögliche Pisten: Sehen Sie es vom Aussichtspunkt aus, sehen Sie es genau an Bord eines Schiffes oder sehen Sie es auf einem Eis-Trekking-Ausflug ganz genau. Jede dieser Optionen ist teurer als die vorherige, sodass Sie in der Regel je nach Budget die eine oder die andere auswählen müssen. In unserem Fall hatten wir eine ziemlich intensive Route durch Argentinien geplant, so dass wir uns letztendlich entschlossen, sie mit dem Boot zu sehen und dann zu den Aussichtspunkt-Laufstegen zu gehen. Im Nachhinein denke ich jedoch, dass es besser gewesen wäre, den Ausflug über den Gletscher zu machen und dann zum Aussichtspunkt zu gehen. Der Grund dafür ist, dass das Wandern auf einem Gletscher nur hier und an sehr wenigen anderen Orten auf dem Planeten möglich ist. Es ist also etwas Besonderes und bietet eine Perspektive, die nicht per Boot oder vom Aussichtspunkt aus erreicht werden kann. Aber mal sehen, wie der Besuch gelaufen ist.

Wir fuhren am frühen Morgen mit dem Auto in den Nationalpark Los Glaciares und gingen zu dem kleinen Dock im Schatten, von dem aus das Schiff abfuhr. Wir hatten die Tickets, die wir bei der Eis- und Abenteueragentur für 250 Pesos gekauft hatten, in seinem Büro in El Calafate. Diese Agentur organisiert stündlich Abfahrten von 10 bis 16 Uhr und organisiert auch Ausflüge über den Gletscher. Das Mädchen, das uns besuchte, meinte freundlich, dass wir, wenn wir uns später ermutigen würden, das Minitrekking (nur 2 Stunden) zu machen, da es auch die Navigation auf dem Brazo Rico See einschließt, dies tun könnten, indem wir die Differenz zahlen. Am Ende gerieten wir jedoch nicht in Versuchung und folgten dem geplanten Plan.

Wir liefern die Tickets an der Abendkasse und setzen uns mit vielen Touristen an Bord. Kurz darauf segelte das Schiff und als es einen felsigen Felsen des Brazo Rico-Sees umgab, wurde die Ostwand von Perito Moreno in ihrem bläulichen Weiß sichtbar. Als wir näher kamen, sahen wir mehrere Eisschollen, die vom Gletscher gekommen waren. Schließlich erreichten wir die Mauer von Perito Moreno und gingen zum Deck, um es trotz des eisigen Windes besser zu sehen.

Pin
Send
Share
Send