Asien

Aktivitäten in Kuredu Island

Pin
Send
Share
Send


Wir fahren fort mit den Geschichten von 9-tägige Reise zu den Malediven und in diesem fall erforschen wir die insel weiter und schauen was andere machen Aktivitäten kann in getan werden Kuredu Island Resort.

Wer sagt das in der Malediven Es gibt nicht viel zu tun? Nun, ich selbst ein paar Tage bevor ich auf die Malediven ging. Da ich ein Strandziel bin, dachte ich, dass es nicht für mich gemacht ist, da ich nicht gerne "die Krokette" mache. Aber wie falsch ich war ...

Der Morgen begann bald, sehr bald, als wir vor sechs aufstanden, um den Sonnenaufgang zu sehen. Wir gingen die zehn Minuten von den "O Beach Villas" zum Strand in der Nähe des Stegs. Zu dieser frühen Stunde waren wir nur wir und einige Angestellte, die anfingen, das Resort zu optimieren.

Wir wurden nicht müde, im Morgengrauen Bilder zu machen.

Am Tag zuvor war der Sonnenuntergang nicht besonders schön gewesen, weil es an diesem Morgen sehr bewölkt war Sonnenaufgang Er war auf dem gleichen Weg. Zum Glück klärte sich der Himmel nach einigem Warten ein wenig auf und genoss die Farben der Morgendämmerung. Langsam und als die Sonne aufging, erschienen die türkisen Farben des Wassers, das die Insel umgab.

Es sind Bilder, die ich immer in Zeitschriften gesehen hatte. Also da sein, leben, mit den Füßen auf dem weißen Sand und eingeweicht in das türkisblaue Wasser Es war wie in einer Postkarte des Paradieses

Frühstück im Restaurant Bonthi: Beachten Sie, dass der Boden Sandstrand ist

Gegen halb acht gingen wir zum Frühstück um Bonthi Restaurant, in der Nähe der Hauptrezeption des Hotels. Dieses Restaurant ist das, das früher im gesamten Resort geöffnet hat (gegen 7 Uhr morgens) und als wir ankamen, waren bereits einige Tische besetzt. Er Frühstück In allen Restaurants des Hotels besteht es aus einem Buffet mit einer großen Auswahl frische Produkte: Obst, Brot, Wurst, nach Geschmack zubereitete Tortillas und Süßigkeiten, viele Süßigkeiten. Wir hatten genug Frühstück für Kraft, da dieser Tag sehr intensiv werden würde. Zu den Aktivitäten, an die wir bereits gedacht hatten, haben wir zwei weitere hinzugefügt, sodass wir die gesamte mögliche Energie benötigen würden.

Um 9:30 Uhr treffen wir uns an der Rezeption, um die Schildkrötenschutzgebiet von der Insel Naifaru. Wir fanden es eine interessante Sache und auch eine gute Gelegenheit zu erfahren, wie das Leben auf einer normalen Insel ist, das wirkliche Leben auf den Malediven. Um dorthin zu gelangen, nahmen wir ein Schiff, das durch die Nordsee fuhr Laviyathi-Atoll. Wir gingen durch verschiedene Inseln, einige unbewohnt, andere mit Hotelkomplexen. Wir haben sogar die Bugmaske eines versunkenen Schiffes gesehen, das im Meer herausragte.

Naifaru Island

Die Naifaru Island Es ist das am dichtesten besiedelte Atoll. Es hat ungefähr 5000 Einwohner, aber wie in Kuredu sieht man kaum Menschen. Die Straße ist nicht asphaltiert, es ist alles verdichteter Strandsand und es gibt einige Geschäfte, ein Postamt und eine Filiale des Ufers der Malediven. Dies ist ein muslimisches Land, das dem Gesetz von. Unterliegt die SchariaWenn Sie also eine bewohnte Insel besuchen, müssen Sie sich richtig anziehen.

Tortuguita in Genesung

Er Schildkröten-Erholungszentrum Es war wirklich ein bisschen schäbig. Es war ein Ort, der grob mit verschiedenen Wassertanks gebaut wurde, in denen sie Schildkröten hatten, oft Haustiere, die die Leute nicht halten können, und für die das Zentrum sorgt und sie ins Meer zurückbringt, wenn sie geborgen sind. Es gibt auch wilde Schildkröten, die Fischer finden und die nicht gesund sind. Leider hat das Zentrum viele Budgetmängel und sie tun mit Hilfe der Besucher, die sie empfangen, was sie können. Trotzdem wirkte dieser Ausflug ein wenig enttäuschend für den Preis und für das, was wir besuchten, obwohl er uns die Gelegenheit gab, etwas besser zu sehen, wie das Leben außerhalb der Resorts ist.

Während sie die Massage machten, sah ich, wie kleine Fische vorbeizogen.

Im "All Inclusive Plus" hatten wir eine 15 Minuten kostenlose Massage und um es zu genießen gingen wir zu Duniye Spa. Was uns an diesem Spa am besten gefallen hat, ist, dass die Behandlungsräume auf dem Wasser gebaut sind und unter der Bahre kleine Fenster sind, durch die Sie sehen können, wie das Meer und die Fische vorbeiziehen, während Sie behandelt werden. Es war sehr schön beim Entspannen. Wir haben nur die 15-minütige Massage durchgeführt, die im „All Inclusive Plus“ enthalten ist. Es gibt jedoch auch intensivere Behandlungen ab 100 USD oder für 79 USD zusätzlich, wenn der kostenlose 15-minütige Bonus ergänzt wird.

Pin
Send
Share
Send