Europa

Frühstücksgabel und Wandern in Barcelona

Pin
Send
Share
Send


Barcelona Es ist eine weltoffene, moderne und schicke Stadt. In den letzten Jahren haben sie sich vermehrt süße Kuchen und Cafes und wir haben die importiert Brunch. Lange vor der Ankunft all dieser modischen Anglizismen existierten jedoch bereits die traditionellen Gabel Frühstück und letztes wochenende wollten wir das behaupten Frühstück traditionelles katalanisch.

Sonntagmorgen wachen wir zu einem guten Zeitpunkt auf, um ins Hotel zu gehen Naturpark von Collserola und probiere a traditionelles Gabelfrühstück in einem sehr typischen Restaurant-Bauernhaus. Darüber hinaus ist dieses Bauernhaus nur wenige Meter von einem der markierten Wanderwege entfernt, die entlang des Collserola-Berges verlaufen, sodass wir für diesen Morgen einen vollständigen Seeplan hatten.

Frühstücksmenü in Can Cortés

Die Bauernhaus Can Cortés Es liegt an der Straße der Arrabassada und bietet neben Mittag- und Abendessen auch Menüs traditionelle katalanische Küchedie Am Wochenende gibt es ein reichhaltiges Frühstücksmenü Ich wollte es schon lange versuchen.

Brot mit Tomaten und Wurst: Der beste Start in den Tag.

Wir ließen das Auto auf dem Parkplatz stehen und sahen, dass im Restaurant mehr als 20 Radfahrer mit den MTBs draußen geparkt waren, um bei einem ausgiebigen Frühstück wieder zu Kräften zu kommen. Das Menü beginnt mit einer Tabelle traditioneller Würste: Fuet, Black Bull, katalanische und weiße Wurst, begleitet von einem großen gerösteten Bauernbrot mit Tomaten, Knoblauch, Öl und Salz. Beim zweiten Gericht können Sie wählen: Wurst mit weißen Bohnen, Tortilla nach Belieben, Hühneraugen, Schweinefüße, Spiegeleier mit Speck oder Bratwurst mit Champignons. Xavi fragte nach der letzten Option und ich entschied mich für ein Pilzomelett mit Salat.

Bratwurst mit Champignons ist sehr lecker.

Es ist also eine Freude, am Sonntag zu beginnen, aber mit allem, was wir gegessen hatten, wollten wir unbedingt auf dem Berg spazieren gehen und es ein bisschen verbrennen. Einer der Vorteile von Barcelona ist, dass es in derselben Stadt einen Strand und Berge gibt. Wir leben jedoch oft nur am Meer und vergessen die grüne Lunge, die wir bergauf haben.

Wenn Sie das Restaurant verlassen, folgen Sie dieser Straße bis zum C10-Trail.

Er Naturpark von Collserola Es ist ein Naturschutzgebiet, das sich über fast 8000 Hektar entlang der Berge erstreckt und als Hintergrund für die Landschaft von Barcelona dient. Der Park hat eine spektakuläre mediterrane Flora und eine geschützte Fauna mit vielen Kopien von Wildschweinen und Wildkaninchen, die im Schatten versteckt sind. Darüber hinaus gibt es mehrere ausgewiesene Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Ausdehnungen, die jedoch in der Regel alle sehr gut zugänglich sind. Ganz in der Nähe des Restaurants verläuft der C10-Trail, auch bekannt als "der Flieder". Es ist die längste markierte Strecke, da sie etwa sechs Kilometer lang ist und nur einen bestimmten Schwierigkeitsgrad aufweist.

Pin
Send
Share
Send